euhr

Wappen

209px-Schlatt-blazon.svg

(Ein blauer Doppeladler mit roten Fängen in Silber)

Das Wappen ist dasjenige der habsburgischen und später österreichischen Ministerialen von Schlatt, die von 1180 bis ins 15. Jahrhundert bezeugt sind und den Turm im Dorfe, sowie die Moosburg bei Effretikon besassen.

An einer Urkunde aus dem Jahre 1252 hängt ein Siegel mit der Umschrift: Cuonradi de Schlatte. Auf diesem Siegel findet sich das Wappen der Herren von Schlatt.

Schlatt ging mit der Grafschaft Kyburg 1424 an Zürich über.

Von 1798 an zierte dann der Doppeladler das Wappen der neugeschaffenen Gemeinde Schlatt.

Nussberg_3

Oberschlatt_4

Unterschlatt_2

Waltenstein_8